Home     Unsere Schule     Aktuelles     Schulelternbeirat    Ferien     Archiv     Gästebuch     Förderverein     Impressum

    Ferienplan un

 

 

d schulische Termine   

                       

                                        BUNDESJUGENDSPIELE / SPORT – UND SPIELFEST  IN  ST. SEBASTIAN                        weiter

                                                                                                 30.06.2006

Die Disziplinen Dosenwerfen, Staffellauf mit Hindernissen, Känguruhüpfen und das beliebte Schubkarrenfahren bereiteten den Kindern viel Spaß. Anschließend wurde Seil gehüpft, Fußball gespielt und gemeinsam mit Eltern und Lehrern Spiele mit einem großen Ballontuch durchgeführt.

Tolle Leistungen zeigten zeitgleich die Schülerinnen und Schüler der 2. - 4. Klassen im Rahmen der Bundesjugendspiele.

Bei mittlerweile doch stark angestiegenen Temperaturen zeigten alle bei den geforderten Disziplinen absoluten Einsatz und einige wurden mit persönlichen Bestleistungen belohnt. Es war eine tolle Stimmung und man konnte sogar die ein oder andere Aola-Welle sehen und hören.

Pokal.

Einen besonderen Dank an den Förderverein der Lindenbaum Grundschule e. V., der mit Würstchen im Brötchen, Eis und kühlen Getränken für das leibliche Wohl sorgte.

Aber auch im Vorfeld war der Förderverein bereits aktiv. Durch den Einsatz mehrerer Mütter und Väter konnte den Schülerinnen und Schüler ein 6-wöchiges Übungstraining außerhalb der Schulzeit angeboten werden. Jeden Donnerstag trafen sich interessierte Kinder auf dem Sportplatz in St. Sebastian, wo bereits in der Lindenbaum Grundschule Erlerntes intensiviert wurde. Eine tolle Aktion!!!

 

 

Einen schöneren Tag hätte sich die Lindenbaum-Grundschule aus St. Sebastian nicht aussuchen können, um die diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz in St. Sebastian durchzuführen.

Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und fröhliche, ausgelassene Kinder läuteten den sportlichen Vormittag ein.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Oster erstürmten die Schulkinder den Sport- und angrenzenden Bolzplatz.

Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse, die noch nicht an den Bundesjugendspielen teilnehmen können, absolvierten einen „sportlichen Spieleparcour“.

Beim anschließenden 2-Runden-Lauf gingen alle bis zum Äußersten, war die Hitze nun doch sehr extrem. Bei den Jahrgängen 1996 siegten bei den Mädchen Laura Bersch und bei den Jungen Jannick Stutzke. Bei den Jahrgängen 1997 und 1998 jeweils Julia Ziegler, Dustin Hermanies, Lisa Plaas und Jannik Heidemeyer.

Nachdem alle Teilnehmer mit Teilnahme-, Sieger- und Ehrenurkunden für ihre Mühe belohnt wurden, konnten die Siegerinnen und Sieger mit der höchsten Punktzahl ermittelt werden.

Mit 1952 Punkten setzte sich Aleksandr Sosnovskji bei den Jungen, und Unal Gülsen mit 1724 Punkten bei den Mädchen durch. Beide erhielten einen tollen